Farbwürfelspiel mit Beebots

Mini Maker |

3-6 Jahre

Projektbeschreibung

Mithilfe eines bunten Farbwürfelspieles und einem Beebot lernen Kinder die einfachsten Grundlagen des Programmierens kennen.

Benötigtes Material

  • Beebot
  • transparente Beebot-Matte
  • bunte Farbkarten (Farbquadrate)
  • Würfel mit bunten Farbseiten (entsprechen den Farbkarten)
  • Tisch (am besten mit Rand, damit der Beebot nicht hinunterfährt)

Projektdurchführung

Die Kinder können
  • den Würfel rollen lassen
  • die Farbe bestimmen, die beim Würfeln oben liegt
  • einen Weg finden, wie der Beebot auf der Matte zu der passenden Farbkarte kommt
  • dann das Ziel wählen und den Beebot programmieren
  • den Beebot fahren lassen und die Richtung ggf. noch korrigieren

Reflexion

In diesem Projekt lernen die Kinder Farbzusammenhänge zu verstehen, spielerisch mit digitalen Mitteln umzugehen, erste und einfache Grundlagen und Formen des Programmierens kennen sowie sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam eine Lösung zu finden. Variante: Vorschulkinder haben nach demselben Prinzip mit einem richtigen Würfel gespielt. Hier konnte die Matte mit arabischen Ziffern und/oder mit den Punktsymbolen des Würfels ausgestattet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.